Unsere Geschichte

Die Familie Mérieux: seit mehr als einem Jahrhundert im Dienste der Medizin und der öffentlichen Gesundheit.

Unsere Geschichte

Unser Engagement für die öffentliche Gesundheit und unsere Expertise in der Biologie sind untrennbar mit der Geschichte der Familie Mérieux verbunden. Im Jahr 1897 gründete Marcel Mérieux, ein Schüler von Louis Pasteur, ein Analyselabor in Lyon, welches das künftige Institut Mérieux werden sollte. Dies war der Beginn eines außergewöhnlichen Weges, sowohl in der Biologie als auch in der Industrie.

1937 übernahm sein Sohn, Dr. Charles Mérieux, die Leitung des Labors. In den 1940er Jahren führte er ein von dem niederländischen Professor Frenkel entwickeltes Verfahren ein, - die in vitro Kultur - , welches die Herstellung von Impfstoffen revolutionierte und schließlich zur Produktion von Reagenzien für die in-vitro-Diagnostik führte.

1963 gründete der Enkel von Marcel, Alain Mérieux, das Diagnostikunternehmen bioMérieux. Heute ist es ein Teil des Instituts Mérieux, dessen Unternehmen in den Bereichen der Diagnostik, Immuntherapie, Lebensmittelkontrolle und Ernährung daran arbeiten, Lösungen für die neuen Herausforderungen im Gesundheitswesen anzubieten und zum medizinischen Fortschritt beizutragen. 

Pioneering diagnostics