z.B. 10/04/2022
z.B. 10/04/2022

bioMérieux announces the CE marking of VIDAS® tests for Chikungunya virus diagnosis

13 Mai, 2022

Marcy-l'Étoile, France – May 13th 2022 – bioMérieux, a world leader in the field of in vitro diagnostics, announces the CE marking of its automated tests to diagnose Chikungunya virus (CHIKV) infection on immunoassay instruments of the VIDAS® range.

bioMérieux receives De Novo FDA Authorization for its BIOFIRE® Joint Infection (JI) Panel

04 Mai, 2022

Marcy l’Étoile, France - bioMérieux, a world leader in the field of in vitro diagnostics, today announces that its BIOFIRE® Joint Infection (JI) Panel has received De Novo authorization from the US Food and Drug Administration (FDA). This panel tests for 31 pathogens implicated in most acute joint infections, and also includes 8 antimicrobial resistance (AMR) genes to optimize antibiotic therapy and stewardship.

bioMérieux verstärkt sein Engagement im Kampf gegen antimikrobielle Resistenzen mit der Übernahme von Specific Diagnostics, einem innovativen Unternehmen, das sich auf schnelle Lösungen für die Antibiotikaempfindlichkeitsprüfung (AST) konzentriert

12 April, 2022

Marcy l'Étoile, Frankreich, 12. April 2022 - bioMérieux, ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich der In-vitro-Diagnostik, gibt bekannt, dass es eine Vereinbarung zur Übernahme von Specific Diagnostics geschlossen hat. Specific Diagnostics ist ein privates Unternehmen mit Sitz in den USA, das ein System für die schnelle, antimikrobielle Empfindlichkeitsprüfung (AST) entwickelt hat, das eine phänotypische AST direkt aus positiven Blutkulturen ermöglicht. bioMérieux hält seit 2019 eine Minderheitsbeteiligung an Specific Diagnostics und die beiden Unternehmen hatten 2021 eine Vereinbarung über den gemeinsamen Vertrieb auf dem europäischen Markt unterzeichnet.

bioMérieux receives FDA 510(k) clearance for its VITEK® MS PRIME new MALDI-TOF mass spectrometry identification system

18 März, 2022

Marcy l’Etoile, France – March 18, 2022 — bioMérieux, a world leader in the field of in vitro diagnostics, announces that VITEK® MS PRIME, its new MALDI-TOF1 mass spectrometry identification system, has received 510(k) clearance from the U.S. Food and Drug Administration (FDA). This next generation system for routine microbial identification in minutes is now commercially available in countries that recognize CE-marking and in the United States.

bioMérieux molecular tests efficiently detect SARS-CoV-2 Omicron variant

02 Dezember, 2021

As the incidence of infections with the SARS-CoV-2 Omicron variant (B.1.1. 529) continues to rise, there is much concern about diagnostic tests ability to efficiently detect this multi-mutated form of the COVID-19 virus.

bioMérieux lanciert EPISEQ® SARS-COV-2, eine cloudbasierte Software-Anwendung zur epidemiologischen Überwachung von SARS-CoV-2-Varianten

28 Juni, 2021

Marcy l’Étoile, Frankreich – 24. Juni 2021 – bioMérieux, ein weltweit führendes Unternehmen auf dem Gebiet der In-vitro-Diagnostik, führt EPISEQ® SARS-COV-2 ein, eine genomische Softwarelösung zur Unterstützung mikrobiologischer Labore bei der Identifizierung und Berichterstellung aus Sequenzier-Rohdaten bezüglich SARS-CoV-2-Varianten.

bioMérieux gibt die CE-Kennzeichnung des neuen MALDI-TOF Identifizierungssystems basierend auf Massenspektrometrie bekannt: VITEK® MS PRIME

30 April, 2021

Marcy l’Etoile, Frankreich – 30. April 2021 – bioMérieux, ein weltweit führendes Unternehmen auf dem Gebiet der In-vitro-Diagnostik, gibt die CE-Kennzeichnung von VITEK® MS PRIME bekannt, der nächsten Generation des VITEK® MS MALDI- TOF1 Massenspektrometrie-Systems zur Routine-Identifizierung von Mikro- organismen innerhalb von Minuten.

bioMérieux – First-Quarter 2021 Business Review

27 April, 2021

bioMérieux, a world leader in the field of in vitro diagnostics, today releases its business review for the three months ended March 31, 2021.