• VIDAS B.R.A.H.M.S PCT

VIDAS® B.R.A.H.M.S PCT

Ein spezifischer Marker für schwere bakterielle Infektionen und Sepsis

VIDAS® B.R.A.H.M.S. PCTist ein innovativer Procalcitonin-Assay, der auf dem für Notfalluntersuchungen bestens geeigneten VIDAS System durchgeführt wird. Er hilft Medizinern, richtige klinische Entscheidungen zu treffen und das Patienten-Management zu verbessern. Die Ergebnisse stehen nach bereits 20 Minuten zur Verfügung. 

Es hat sich gezeigt, dass Procalcitonin eine wichtige Rolle spielt:

  • bei der Beurteilung des Schweregrades und der Prognose einer Infektion
  • für den frühzeitigen Nachweis einer Sepsis
Zur Auswahl zufügen

Benötigen Sie weitere Informationen?

Procalcitonin (PCT) hilft, bakterielle Infektionen von viralen Infektionen zu unterscheiden. Der frühzeitige Nachweis erhöhter PCT-Werte bei Patienten mit Verdacht auf eine bakterielle Infektion ermöglicht einen zeitnahen Beginn der Antibiotikatherapie. PCT unterstützt darüber hinaus klinische Entscheidungen über die Fortsetzung oder den Abbruch einer Antibiotikatherapie. Dies verbessert die Patientenversorgung, reduziert den unsachgemäßen Einsatz von Antibiotika und die Entwicklung von Antibiotika-Resistenzen.

VIDAS® B.R.A.H.M.S PCT ist ein automatisierter Test zur Bestimmung von Procalcitonin (PCT) in Humanserum oder –plasma.

 

Früher Nachweis und Überwachung

  • Ein früh nachweisbarer und hochspezifischer Marker für schwere bakterielle Infektionen

Procalcitonin (PCT) kann innerhalb von 3 bis 6 Stunden nach Beginn einer Infektion nachgewiesen werden. Es wird vermehrt bei bakteriellen Infektionen freigesetzt, jedoch nicht bei viralen Infektionen. Die Konzentration des Markers steigt mit zunehmender Schwere der Infektion an und sinkt bei abklingender Infektion wieder bis auf Normalwerte ab.

  • Ein Hilfsmittel zur Kontrolle des Therapieerfolges 

PCT besitzt eine Halbwertszeit von 24 Stunden. Bei Erwachsenen sinken die PCT-Konzentrationen täglich um etwa 50%, wenn die Infektion unter Kontrolle gebracht werden konnte und der Patient in angemessener Weise auf die Antibiotikatherapie anspricht. Nicht sinkende Werte können auf ein Therapieversagen hinweisen.


Kinetischer Verlauf von verschiedenen Biomarkern bei bakteriellen Infektionen  - Zum Vergrößern hier klicken 
(nach Meisner et al., 19991)

 

PCT zur Steuerung der Antibiotikatherapie

Der Einsatz von Procalcitonin in der INTENSIVMEDIZIN: SEPSIS

In klinischen Studien mit mehr als 1.000 Intensivpatienten mit einer schweren Sepsis und septischem Schock wurde gezeigt, dass die Dauer der Antibiotikatherapie und die Verweildauer auf der Intensivstation mit Hilfe eines Entscheidungsalgorithmus, der sich auf das relative Absinken der PCT-Plasmaspiegel stützt, signifikant verkürzt werden kann2,3.


Procalcitonin-gestützter Algorithmus als Entscheidungskriterium für die Fortsetzung oder den Abbruch einer Antibiotikatherapie bei Sepsis-Patienten auf Intensivstationen - Zum Vergrößern hier klicken  

(nach Bouadma et al., 20104 und Schuetz et al., 20115)
 

Der Einsatz von Procalcitonin in der HAUSÄRZTLICHEN PRAXIS: INFEKTIONEN DER UNTEREN ATEMWEGE (LRTI)

Auf Grund der hohen Spezifität der PCT-Werte für bakterielle Infektionen sind  sie in relativ geringer Konzentration ein wichtiges Hilfsmittel zur Identifizierung von Patienten mit klinisch relevanten bakteriellen Infektionen der unteren Atemwege (LRTI), für die eine Antibiotika-Therapie erforderlich ist 6,7.


Procalcitonin-gestützter Algorithmus als Entscheidungskriterium für den Beginn einer Antibiotikatherapie bei Patienten mit GERINGEM oder MITTLEREM Risiko einer Infektion der unteren Atemwege (LRTI) - Zum Vergrößern hier klicken 
(nach Schuetz et al., 20115)

 

In randomisierten multizentrischen Studien mit mehr als 1.000 Patienten mit LRTI zeigte sich, dass durch die Procalcitonin-gestützte Überwachung der Antibiotika-Verbrauch im ambulanten Bereich im Vergleich zur herkömmlichen Behandlung um 65% reduziert werden kann - ohne Beeinträchtigung des Therapieerfolges.6


Zum Vergrößern hier klicken 

 

Beurteilung des Schweregrades und der Prognose

Es wurde gezeigt, dass erhöhte PCT-Werte der beste Indikator für den Schweregrad einer Infektion und der Organ-Dysfunktion sind8. Da die PCT-Werte mit der Schwere der Infektion korrelieren (wie vom SOFA/Sequential Organ Failure Assessment score festgestellt) sind ansteigende PCT-Werte ein Hinweis auf einen fortschreitenden Verlauf einer Sepsis.


Beurteilung der Schwere der Erkrankung (zunehmende Organ Dysfunktion) durch PCT
(nach from Meisner M.9)

 

Die Lösung für die Notfallmedizin

Profitieren Sie von den Vorteilen des VIDAS® B.R.A.H.M.S PCT Tests:

  • Schnelle Ergebnisse: 20 Minuten
  • Benutzerfreundlich:
    • Vollautomatisierter Test für den Benchtop-Immunoanalyser VIDAS®
  • Kosteneffiziente Lösung:
    • Einzeltest-Prinzip
    • Alle Reagenzien im Kit enthalten
    • Monatliche Kalibration
  • VIDAS® B.R.A.H.M.S PCT ist Teil der umfangreichen Produktpalette von VIDAS® Lösungen für die Notfalldiagnostik, die auch Marker für kardiale Nekrose, Herzinsuffizienz und Thrombose enthalten. 

 

Nicht alle genannten Produkte sind FDA zugelassen.
FDA zugelassene Produkte sind eventuell nicht für alle Indikationen, die auf dieser Seite angeführt sind, zugelassen.
Die Produkt-Anwendungsbereiche können gemäß der lokalen Vorschriften und Genehmigungen länderspezifisch abweichen. Bitte kontaktieren Sie ihre lokale Kundenbetreuung für weiterführende Details. 

 

References:

  1. Meisner M., J Lab Med 1999;23:263-72
  2. Kopterides P et al., Crit Care Med 2010; 38: 2229-41
  3. Schuetz P et al., Expert Rev Anti Infect Ther 2010, 8(5):575-587
  4. Bouadma et al., Lancet 2010;375: DOI:10.1016/S0140-6736(09)61879-1
  5. Schuetz P et al., Arch Intern Med 2011;171:1322-1331
  6. Schuetz P et al., Clin Infect Dis, 55: 651-662
  7. Christ-Crain M et al., Lancet 2004, 363: 600-607
  8. Harbarth S et al., Am J Respir Crit Care Med 2001,164 :396-402
  9. Meisner et al., Crit Care 1999, 3:45-50

Technical specifications for VIDAS® B.R.A.H.M.S. PCT™

Bestellnummer 30450
Tests/Kit 60
Probenart Plasma (Lithium heparinate) oder Serum
Probenvolumen 200 µl
Testdauer 20 Minuten
Messbereich 0,05 - 200ng/ml
Kalibrationsstabilität 28 Tage

 

Mehr technische Informationen finden Sie unter:  www.myvidas.com.

 

Bei Fragen zur Produktverfügbarkeit kontaktieren Sie Ihren zuständigen bioMérieux-Außendienstmitarbeiter. 

Related publications

Guidelines

Surviving Sepsis Campaign: International Guidelines for Management of Severe Sepsis and Septic Shock 2012
 

Tools

PCT Decisional Algorithm slide ruler

Can be downloaded from www.myvidas.com. Register now!

Useful links

Sepsis Know From Day 1

World Sepsis Day

 

Find more scientific and educational resources on www.myvidas.com.

Pioneering diagnostics