• VITEK® 2

VITEK®

Automatisierte ID/AST-Bestimmung

Kompetenz schafft Vertrauen – Schnelle und präzise ID/AST-Bestimmung durch umfassende Automatisierung.

  • Automatisiert, effizient, innovativ
  • Benutzerfreundliche, LIS-kompatible VITEK® 2 PC Software
  • Verbessert die Arbeitsabläufe, reduziert den Personalaufwand & ermöglicht eine schnelle Befunderstellung 
Zur Auswahl zufügen

Benötigen Sie weitere Informationen?

Die Zunahme Multiresistenter Erreger (MRE) gehört zu den wichtigsten Herausforderungen unserer Zeit, wobei das mikrobiologische Labor eine immer wichtigere Rolle spielt. Die Identifizierung (ID) von Mikroorganismen und die Empfindlichkeitsprüfung von Antibiotika (AST) liefern wertvolle Informationen für eine zielgerichtete klinische Befunderstellung und bessere Behandlungsergebnisse im Kampf gegen infektiöse Erreger.1

Das VITEK® 2 System für die ID/AST Testung kombiniert eine innovative, automatisierte Plattform mit einer umfangreichen Datenbank und liefert schnelle, präzise Ergebnisse, denen Sie vertrauen können. Sein intelligentes Design verbessert den gesamten Arbeitsablauf im Labor, reduziert Routinearbeiten, erhöht die Sicherheit und verbessert die Standardisierung mit schnelleren Ergebnissen und Befundungszeiten.

1 Barenfanger et al, JCM, May 1999, Vol 37, No 5

 

 

Schnell, einfach, automatisiert

Hoher Probendurchsatz, geringer Arbeitsaufwand und schnelle Ergebnisse

- Sanders et al, JCM, July 2001, Vol 39 , No 7

VITEK® 2 verwendet einzigartige ID und AST Karten in der Größe und Form einer Scheckkarte. Die gebrauchsfertigen und kosteneffizienten VITEK® 2 ID Karten bieten ein umfangreiches Testpanel zur Identifizierung von Mikroorganismen. Mit dieser bahnbrechenden Technologie von VITEK® 2 erhalten Sie bereits nach 5 Stunden die Ergebnisse Ihrer ID/AST-Bestimmung2.

  • Einfacher Probenansatz
  • Ergebnisse noch am Tag des Probenansatzes
  • Nur minimale Reagenzienvorbereitung erforderlich
  • Optimierte Sicherheit durch geschlossenes System und Reduzierung der manuellen Arbeitsschritte
  • Rückverfolgbarkeit durch werkseitig angebrachte Barcodes
  • Ergebnisse auf einen Blick:
    • Intuitive Software
    • Rascher Zugriff auf alle Ergebnisse dank verschiedener Filteroptionen
    • Bidirektionaler Anschluss an Ihr LIS
    • Automatische Validierung & Verfügbarkeit auch von vorläufigen Resultaten

Funktionsprinzip

Nach der primären Isolierung des Keimes reduzieren sich die manuellen Tätigkeiten auf die einfache Herstellung eines standardisierten Inokulums. Dieses wird in den VITEK® 2 Carrier der Smart Carrier Station, gestellt, in dem die Daten der VITEK® 2 Karte und der Probe verknüpft werden. Nachdem der Carrier geladen ist, werden die Karten ohne weiteren Benutzeriengriff vollautomatisch inkubiert, abgelesen und ausgeladen.

2) Rommler et al, Poster C-123, ASM Orlando, May 2006

 

Schritt halten in einem sich ständig wandelnden Umfeld

Das VITEK® 2 System wird allen Anforderungen klinischer Laboratorien gerecht und hilft Ihnen, zuverlässige Ergebnisse zu liefern - für angepasste Therapieempfehlungen zur richtigen Zeit.

Um Kliniker bei der Wahl der richtigen Antibiotikatherapie zu unterstützen, werden alle Ergebnisse der Empfindlichkeitsprüfung automatisch durch das Advanced Expert System  validiert. Für jedes Isolat wird ein Phänotypenprofil des bzw. der bakteriellen Resistenzmechanismen erstellt. Eindeutige Farbcodierungen ermöglichen eine sichere und schnelle Überprüfung der Ergebnisse. 

 

Das VITEK® 2 system und das Advanced Expert System™ kann sich sehr positiv auf die Arbeitsabläufe und die Qualität der Ergebnisse aller Laboratarien auswirken, unabhängig von deren Größe und deren personeller Ressourcen

- Blecker-Shelly et al, Continuing Education Topics & Issues, Aug 2008

 

Um schneller auf die sich weltweit fortwährend ändernden Anforderungen in der Mikrobiologie reagieren zu können, bietet die VITEK® 2 PC Software die Möglichkeit, Updates automatisch über ViLINK® an die angebundenen Geräte zu übertragen. Diese Updates enthalten Neuerungen wie:

  • Neue Antibiotika-Grenzwerte
  • Neue Phänotypen
  • Verbesserungen beim Resistenznachweis 

 

Standardisierte schnelle Befunderstellung 

Das Advanced Reporting Tool (bioART™) ist ein leistungsfähiger Bestandteil der Software, der Ihnen die Möglichkeit bietet, Ihre eigenen Bearbeitungsregeln zu erstellen - für eine maximale Effizienz und Standardisierung

  • Automatische Weiterleitung konsistenter Ergebnisse an das Laborinformationssystem (LIS) oder MYLA®
  • Umgehende Alarmierung bei kritischen Ergebnissen mittels benutzerdefinierter Warnmeldungen
  • Höhere Standardisierung durch Implementierung Ihrer eigenen Laborverfahren mit bioART™ Kommentaren

 

Lösungen für jedes Labor

VITEK® 2 ist extrem flexibel, passt in jedes Labor – und wächst mit Ihren zunehmenden Anforderungen mit!

  • Für eine voll integrierte ID/AST Lösung zusammen mit der Maldi-ToF Technologie ergänzen Sie Ihren VITEK® 2 mit einem VITEK® MS System. Beide Systeme werden mit der MYLA® Software nahtlos miteinander verbunden.
  • Erhöhen Sie die Testkapazität von VITEK® 2 (60 Karten) mit dem VITEK® 2 XL (120 Karten).
  • Sparen Sie Platz und konsolidieren Sie Ihre Ergebnisse, indem Sie bis zu vier Geräte mit einem VITEK 2® PC verbinden
  • Sparen Sie Arbeit und Zeit, indem Sie die Isolate mittels Fernzugriff virtuell im VITEK® 2 PC befunden.

Gewicht:

  • VITEK® 2 (Kapazität von 60 Karten): 110 kg
  • VITEK® 2 XL (Kapazität von 120 Karten): 145 kg 

Netzspannung:

  • 110/120 VAC (50-60 Hz)
  • 220/240 VAC (50-60 Hz)

Wärmeabgabe:

  • VITEK® 2: 512 BTU/h (nominal)
  • VITEK® 2 XL: 632 BTU/h (nominal)

(BTU = British Thermal Unit)

Umgebungsanforderungen:

  • Raumtemperatur: 20 °C bis 30 °C
  • Relative Luftfeuchtigkeit bei Betrieb: 20 % bis 80 %, nicht kondensierend

Standorthöhe:
Bis zu 2000 m

Zum Vergrößern anklicken »

Zu Fragen der Produktverfügbarkeit nehmen Sie bitte Kontakt mit Ihrer örtlichen bioMérieux-Vertretung auf.

Pioneering diagnostics