Papier

bioMérieux hat sich verpflichtet, seinen Papierverbrauch sowohl intern als auch extern zu senken. 

Wir haben mehrere Initiativen gestartet, um den Papierverbrauch zu senken und die Mitarbeiter für umweltfreundliches Verhalten zu sensibilisieren. Dadurch konnte der Papierverbrauch in nur drei Jahren (von 2008 bis 2011) signifikant gesenkt werden:

  • um mehr als 40 % in Frankreich,
  • um 30 % in den Vereinigten Staaten.

Elektronische Gebrauchsanweisungen

Wo immer die regionale Gesetzgebung dies erlaubt, wird bioMérieux die Gebrauchanweisungen für seine Reagenzien nicht mehr in gedruckter, sondern nur noch in elektronischer Form bereitstellen. Die Packungsbeilagen für TEMPO®, BacT/ALERT® Industrie, LyfoCults® und Etest® stehen bereits in elektronischer Form zur Verfügung.

  • 2011 hat das Unternehmen geschätzte 80 Tonnen Papier eingespart.
  • Das elektronische Format bietet darüber hinaus den Vorteil, dass veraltete Versionen der gedruckten Gebrauchsanweisungen nicht mehr entsorgt werden müssen.

“EcoPrint”

Dieses Drucksystem bietet unter anderem den Vorteil eines nachhaltigeren Papierverbrauchs durch genauere Überwachung und Rückverfolgbarkeit der Verbrauchsmengen.

„Beidseitiges Drucken“ und „Schwarz-Weiß Druck“ anstelle des Farbdrucks sind vorgegebene Standardeinstellungen.

Das EcoPrint System wurde in mehreren Niederlassungen in Europa, den Vereinigten Staaten, Asien, Lateinamerika und Australien eingeführt.  

Elektronisches Dokumenten-Management

Das 2010 eingeführte System umfasst heute nahezu 20.000 Dokumente. Es senkt den Papierverbrauch, da der gesamte Prozess des Dokumenten-Managements (Erstellung, Prüfung, Genehmigung, Veröffentlichung und sämtliche nachfolgenden Änderungen) elektronisch durchgeführt wird.   

Pioneering diagnostics